Rettungssanitäterinnen/Rettungssanitäter

SkylineMG









Die Stadt Mönchengladbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Feuerwehr

Rettungssanitäterinnen/Rettungssanitäter

im Rahmen des Projektes „Teilkommunalisierung Krankentransport“.

Ihr Profil:

erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäterin/Rettungssanitäter

nachgewiesene gesetzlich vorgeschriebene 30stündige rettungsdienstliche Fortbildungen gemäß § 5 Rettungsgesetz NRW (RettG NRW)

uneingeschränkte Diensttauglichkeit

Bereitschaft, den Dienst auch außerhalb der normalen Arbeitszeit sowie an Wochenenden zu verrichten

Geboten wird:

ein bis zum 30.06.2018 befristeter Arbeitsvertrag

ein Entgelt nach Entgeltgruppe E 3 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V)

eine regelmäßige Arbeitszeit von 39 Wochenstunden in einer 5-Tage-Woche

Altersvorsorge und Sozialleistungen im Rahmen des öffentlichen Dienstes

Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen

Wissenswertes:

Das Auswahlverfahren beginnt mit einem körperlichen Eignungstest, bei dem eine 80 kg schwere Puppe im Zweierteam über drei Etagen in ein Obergeschoss transportiert werden muss. Bei festgestellter körperlicher Eignung schließt hieran ein Vorstellungsgespräch an, bei dem unter anderem Fachfragen aus dem Themenbereich Rettungsdienst zu beantworten sind.

Die Stellen sind grundsätzlich teilbar, müssen aber vollumfänglich besetzt sein, wobei eine ganztägige Präsenz aufgrund der zentralen Servicefunktion gewährleistet sein muss.

Chancengleichheit ist Bestandteil der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Begrüßt werden deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de.

Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Fachbereich Feuerwehr Herr Schillers unter (Tel. 02161 25-2330) zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner im Fachbereich Personal, Organisation und IT ist Herr Jeschka (Tel. 02161 25-3043).

Ihre aussagekräftige Bewerbung, in welcher Sie bitte auch angeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam wurden, richten Sie unter Angabe der Kennziffer 37 20 / RS und Beifügung der üblichen Unterlagen an

Stadt Mönchengladbach, Der Oberbürgermeister

Fachbereich Personal, Organisation und IT, 41050 Mönchengladbach

Sie können Ihre Bewerbung natürlich auch gerne auf eigenes Risiko in digitaler Form als EMail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Der Umwelt zuliebe benutzen Sie bitte keine aufwändigen Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen u. ä. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen