Die Ausbildung zum Feuerwehrfrau / Feuerwehrmann im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst gliedert sich in mehrere Ausbildungsabschnitte und dauert insgesamt 18 Monate.

Die Ausbildung beginnt i. d. R. zum 01. Januar und

dauert 1,5 Jahre. Ziel ist es, Sie zu einer qualifizierten Einsatzkraft auszubilden, damit Sie grundsätzlich alle anfallenden Einsatzaufgaben übernehmen können:

-  Sichern, Bekämpfen und Beseitigen von Gefahrenquellen sowie die Aufklärung über Gefahren und deren Vermeidung

-  Hilfeleistung bei Naturkatastrophen

-  Bergen, Schützen und Retten von Personen, Tieren und Sachgütern Auch Sport spielt eine sehr große Rolle, weshalb Sie regelmäßig ein Konditionstraining absolvieren werden

Voraussetzungen für die Einstellung im mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst:

- Erfüllung der allgemein beamtenrechtlichen Voraussetzungen.
- Höchstalter 40 Jahre und 6 Monate am Tag der Einstellung.
- Hauptschulabschluss oder einen entsprechenden Bildungsstand.
- Abgeschlossene Feuerwehrdienst förderliche Berufsausbildung.
- Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren

Dateien:
Informationen mittlerer DienstBeliebt
Information
Erstelldatum 17.07.2017
Änderungsdatum 17.07.2017
Version
Dateigröße 906.04 KB
System
Downloads 112

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen