Verkehrsunfall Motorrad gegen PKW

Mönchengladbach-Bonnenbroich, 15.07.2017, 21:38 Uhr, Dohler Straße (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Stockholtweg), der Rüstwagen des Technik- und Logistikzentrums (Pfingsgraben), ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Gegen 21:38 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach ein Notruf über einen Verkehrsunfall mit einem beteiligten PKW und einem Motorrad.

Bei dem Verkehrsunfall kollidierten der PKW und das Motorrad miteinander und der Motorradfahrer wurde dabei über das Fahrzeug geschleudert und kam dann auf dem Asphalt zum Liegen. Dabei erlitt der Motorradfahrer mittelschwere Verletzungen. Dieser wurde an der Einsatzstelle notfallmedizinisch versorgt und in eine geeignete Klinik transportiert. Die Fahrerin des PKWs blieb dabei unverletzt.

Heizöl im Kanal

Mönchengladbach, An den Flachsgruben, 14.07.2017, 14:06 Uhr (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen des Technik- und Logistikzentrums, der Abrollbehälter Gefahrgut, ein Logistik LKW, sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Am heutigen Nachmittag meldeten Spaziergänger An den Flachgruben einen auffälligen Geruch. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte vor Ort ein starker Geruch nach Heizöl festgestellt werden. Bei genauerer Erkundung öffnete die Feuerwehr einen Gully Deckel auf der Straße und fand einen Strom aus Altöl der in Richtung Innenstadt floss. Umgehen wurden Sperren in den Kanal eingesetzt um eine weitere Ausbreitung des Öls zu vermeiden. Nach Rückverfolgung des Öles fand die Feuerwehr eine Baustelle in der bei Abrissarbeiten an einem Öltank ca. 250Liter Heizöl in den Kellerablauf gelangt waren und sich so in der Kanalisation ausbreiteten konnten. Das Öl wurde bis zur Autobahnbrücke Aachener Str. verfolgt und dort abschließend gestoppt. Die Reinigungsarbeiten an der Kanalisation werden vermutlich noch den ganzen Tag andauern. Währen der Reinigungsarbeiten ist immer wieder mit Sperrungen und Verkehrsbehinderungen im Bereich An den Flachsgruben, Dahlener Heide und Gladbacher Strasse zu rechnen.

Person eingeklemmt

Mönchengladbach Wickrath, 14.07.2017, 09:48 Uhr, Neukircher Weg 10 (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III, die Technik- und Logistikkomponente der Feuer- und Rettungswache II, die Freiwillige Feuerwehr Einheit Wickrath, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Am Morgen gegen 09:48 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach eine eingeklemmte Person auf dem Neukircher Weg gemeldet. Die sofort durch die Leitstelle endsandten Einsatzkräfte fanden eine Person vor, die unter einer schweren Maschine eingeklemmt war. Der Patient wurde sofort durch den Rettungsdienst erstversorgt und die Maschine durch die Feuerwehr gesichert. Im Ausschluss konnte der Eingeklemmte schonend durch anheben der Maschine befreit werden und wurde in ein nahegelgenes Notfallkrankenhaus transportiert.

Brand in der Küche

Mönchengladbach-Hardt, 13.07.2017, 08:31 Uhr, Am Brandhügel (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II, ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I, die Einheit Hardt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Um 08:31 Uhr alarmierte ein aufmerksamer Nachbar die Feuerwehr über Notruf 112. Dieser teilte der Leitstelle der Feuerwehr mit, dass aus einer Wohnung im Erdgeschoss Rauch zu sehen sei.

Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die leichte Rauchentwicklung. Da Niemand die Türe öffnete, wurde die Wohnungstüre mit Brechwerkzeug geöffnet. Verursacher der Rauchentwicklung war ein Frühstücksbrettchen, das auf dem eingeschalteten Herd vergessen wurde. Die Bewohner der Wohnung waren nicht zu Hause. Zwei Hunde in der Wohnung wurden der Nachbarin in Obhut gegeben. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden.

Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person

MG-Rheydt, 13.07.2017, 12:27 Uhr, Mittelstraße (ots) - Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Stockholtweg), der Rüstwagen der Feuer- und Rettungswache II (Pfingsgraben), drei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber aus Duisburg, ein Notarzt der Stadt Mönchengladbach sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Hinter dem Rheydter Hauptbahnhof in Höhe des Lidl Verbrauchermarktes kam es auf der Mittelstraße heute Mittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache kam ein Kleinwagen von der Fahrbahn ab, fuhr über den Fußgängerweg und prallte seitlich gegen eine Hauswand. Dabei wurde ein auf dem Gehweg laufendes Ehepaar von dem Fahrzeug erfasst. Der Ehemann wurde von dem Kleinwagen überrollt und befand sich eingeklemmt unter dem Fahrzeug. Die Ehefrau wurde seitlich getroffen. Der schwer verletzte Ehemann konnte erst durch das Anheben des Fahrzeuges durch die Feuerwehr befreit werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen