Rauchmelder verhindern Schlimmeres

Mönchengladbach-Rheydt, 09.10.2017, 18:33 Uhr, Friedensstr (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen sowie ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Am frühen Abend meldeten Mieter eines Mehrfamilienhauses auf der Friedensstraße im Ortsteil Rheydt einen ausgelösten Rauchmelder in der Wohnung des Nachbarn.

Gefahrstofffund in Lagerraum der Staatsanwaltschaft

Mönchengladbach-Eicken, 09.10.2017, 11:46 Uhr, Rheinbahnstr. (ots) - Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Bettrath), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, die Technik- und Logistikkomponente mit dem Wechsellader Gefahrgut, der Führungsdienst aus dem Führungs- und Lagezentrum in Rheydt sowie der Notarzt.

PKW Unfall im Autobahnkreuz Mönchengladbach

Mönchengladbach-Hardt, 09.10.2017, 10:21 Uhr (ots) - Im Einsatz waren ein Hilfeleistungslöschfahrzeug und ein Rettungswagen der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Hardt der Freiwilligen Feuerwehr mit einem Einsatzfahrzeug, ein Notarzt aus dem Kreis Viersen und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW wurde die Feuerwehr Mönchengladbach auf die A52 gerufen.

Erfolgreicher Einsatz von Rauchmeldern

Mönchengladbach-Hardterbroich, 08.10.17 10:27 Uhr, Schulstraße (ots) - Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr

Um 10:27 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr über den Notruf 112 gemeldet, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Rauchwarnmelder ausgelöst haben.

Kaminbrand auf der Neuhofstraße

Mönchengladbach-Eicken, 07.10.2017, 19:17 Uhr, Neuhofstraße (ots) - Im Einsatz waren die Löschzuge der Feuer- und Rettungswache I - Neuwerk und II - Holt, die Einheit Neuwerk der freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, der Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr mit insgesamt waren 37 Einsatzkräfte im Einsatz.

In einem Mehrfamilienreihenhaus auf der Neuhofstraße führte ein versottener Kamin zu einem Abgasrückstau mit Rauchentwicklung im Dachgeschoß.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen