Newsroom Feuerwehr Mönchengladbach

Die Feuerwehr Mönchengladbach veröffentlicht Ihre Pressemitteilungen auch über das ots-System von newsaktuell.
Die Pressemitteilungen der Feuerwehr Mönchengladbach können im Internet über www.presseportal.de/blaulicht und über die dpa-Plattform eingesehen werden.  Des Weiteren besteht die Möglichkeit sich über die Presseportal App (im Apple Store für IOS-Geräte oder im Google Play Store fürAndroid-Geräte) über neu veröffentlichte Pressemitteilungen informieren zu lassen, sobald eine neue Pressemitteilung derFeuerwehr Mönchengladbach eingestellt wird.
hier gelangen Sie zum Newsroom der Feuerwehr Mönchengladbach

googleplay  appstore

Kind mit Verbrühungen - Rettungshubschrauber landet in der Stadt

Mönchengladbach-Lürrip, 16.05.2018, 13:30 Uhr, Kranzstrasse (ots) - Im Einsatz waren ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach sowie der Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg

Am heutigen Nachmittag wurden die Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach zu einem medizinischen Notfall in einem Mehrfamilienhaus auf der Kranzstrasse alarmiert.

Ein einjähriges Kind hatte sich mit heißem Wasser übergossen, wodurch es zu großflächigen Verbrühungen kam. Nach der ersten Untersuchung durch den Notarzt wurde der Rettungshubschrauber aus Duisburg alarmiert, um den kleinen Patienten zeitnah in eine Spezialklinik für Verbrennungen zu fliegen. Der Rettungshubschrauber landete auf dem ehemaligen Bahngelände zwischen Kranz- und Breitenbachstrasse und konnte dort Kind und Mutter für den Transport aufnehmen.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen