Feuerschein auf ehemaligem Krankenhausgelände

Mönchengladbach-Peel, 11.01.2018, 13:37 Uhr, Peel (ots) - Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III, ein Verstärkungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, die Einheiten Broich und Woof der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Heute Mittag meldete ein aufmerksamer Bürger der Kreisleitstelle Heinsberg einen Feuerschein auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses des JHQ. Da das Krankenhausgelände im Stadtgebiet Mönchengladbach liegt, meldete die Kreisleitstelle Heinsberg den Brand unverzüglich der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach. Der dortige Disponent alarmierte daraufhin sofort Einsatzkräfte zur Einsatzstelle.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Einheit Broich konnte zum Glück festgestellt werden, dass nicht das ehemalige Krankenhausgebäude brannte, sondern die innere Folienverkleidung eines Öltanks, welcher neben dem Kesselhaus stand. Das Feuer hatte ein Schrotthändler beim Zerlegen des Tanks mit einem Schweißgerät entfacht und bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr wieder gelöscht. Die Feuerwehr Mönchengladbach musste nicht weiter tätig werden.

Einsatzleiter: HBM Bernd Rademakers (Freiwillige Feuerwehr Einheit Broich)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen