Schwerer Verkehrsunfall mit Landmaschine

Mönchengladbach-Voosen,06.01.2018, 17:31 Uhr, Stadtwaldstrasse (ots) - Im Einsatz waren der Lösch-und Hilfeleistungszug der Feuer und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen des Technik - und Logistikzentrums, drei Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Am heutigen Abend ereignete sich auf der Stadtwaldstrasse zwischen Voosen und Rheindahlen ein schwerer Verkehrsunfall.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein mit zwei Frauen besetzter PKW auf einen Traktor auf, welcher einen Silageballen geladen hatte. Anbauteile des Traktors deformierten die Front des PKW so stark, dass die beiden Frauen patientenorientiert gerettet werden mussten. Dazu wurden die B-Säulen und hinteren Türen an dem verunfallten PKW mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt. Anschließend konnten die beiden Frauen achsgerecht stabilisiert aus dem PKW gerettet werden. Während der gesamten Rettungsmaßnahme wurden beide Frauen durch den Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in zwei Mönchengladbacher Unfallkrankenhäuser transportiert. Während der Rettungsmaßnahme und der anschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei war die Stadtwaldstrasse für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer

2018 01 06

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen