Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw

Mönchengladbach, 24.11.2017, 20:19 Uhr, BAB 46 (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II, ein Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum, die Einheiten Wanlo und Wickrathberg der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Gegen 20:19 Uhr wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn (BAB 46), Fahrtrichtung Heinsberg, zwischen dem Autobahnkreuz Wanlo und der Anschlusstelle Erkelenz alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache kam es bei hoher Geschwindigkeit zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW auf der linken Fahrspur. Beide Fahrzeuge kamen im Bereich der rechten Fahrspur in ca. 500 m Entfernung von einander, stark beschädigt, zum Stehen. Alle Insassen konnten ihre Fahrzeuge bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte verlassen. Der Fahrer des aufgefahrenen PKW und die Beifahrerin des zweiten PKW mussten notfallmedizinisch versorgt und anschließend mit Rettungswagen in ein umliegendes Notfallkrankenhaus transportiert werden. Während der Rettungsmaßnahmen blieb die rechte Fahrspur für ca. 25 Minuten gesperrt.

Einsatzleiter: Brandamtmann Markus Hallen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen