Verkehrsunfall zwischen Lieferfahrzeug und ÖPNV-Bus

Mönchengladbach-Stadtmitte, 22.11.2017, 14:37 Uhr, Bismarckplatz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache I, der Rüstwagen des Technik- und Logistikzentrums, zwei Rettungsfahrzeuge, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr.

Am Nachmittag rückte die Feuerwehr zum Bismarckplatz aus, nachdem der Leitstelle gemeldet worden war, dass es zum Zusammenstoß eines Lieferfahrzeuges und eines ÖPNV Busses der NEW gekommen war. Ein zufällig vorbeifahrender Krankenwagen sicherte die Einsatzstelle durch blaues Blinklicht und kümmerte sich um den leicht verletzten Fahrer des Lieferfahrzeuges bis die Polizei die Absicherungsmaßnahmen ergreifen konnte. Im Bus befanden sich zehn Fahrgäste, die, bis auf ein kleines Mädchen, unverletzt blieben. Beide Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Auslaufende Betriebsmittel wurden durch Feuerwehrkräfte mit Bindemittel abgestreut. Während der Bus fahrtüchtig war, musste die Polizei den Lieferwagen abschleppen lassen. Es kam rund um den Bismarckplatz zu Verkehrsbehinderungen. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Rettungsmaßnahmen an die Polizei übergeben, die die Unfallursachenermittlungen aufnahm.

Einsatzleiter: Brandamtmann Miguel Diaz-Wirth

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen