Rheydt: Erneuter Feuerwehreinsatz durch Rauchwarnmelder

Mönchengladbach-Grenzlandstadion, 13.11.2017, 21:42 Uhr, Cecilienstraße (ots) - Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Löschfahrzeug der FRW II (Holt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr mit 30 Einsatzkräften

In einem Mehrfamilienhaus auf der Cecilienstraße hörte eine Bewohnerin einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einer leerstehenden Wohnung im 1. OG und alarmierte daraufhin vorsorglich die Feuerwehr. Bei Eintreffen konnte von außen kein Brand festgestellt werden. Durch ein gekipptes Fenster erfolgte über eine Drehleiter der Zugang zur Wohnung. Hier wurde festgestellt, dass die Wohnung leer stand, aber renoviert wurde. Auf einer Fensterbank lagen vier Rauchwarnmelder, welche scheinbar bei den Renovierungsarbeiten nass geworden waren und hierdurch den Fehlalarm ausgelöst hatten. Weitere Maßnahmen waren durch die Feuerwehr nicht notwendig

Einsatzleiter: Brandamtmann Heinrich Roemgens

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen