Rauchmelder verhindern Schlimmeres

Mönchengladbach-Rheydt, 09.10.2017, 18:33 Uhr, Friedensstr (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen sowie ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Am frühen Abend meldeten Mieter eines Mehrfamilienhauses auf der Friedensstraße im Ortsteil Rheydt einen ausgelösten Rauchmelder in der Wohnung des Nachbarn.

Dieser war offensichtlich nicht zuhause. Die Rauchmelder hatten die Nachbarn im Haus aufmerksam gemacht. Diese konnten leichten Brandgeruch wahrnehmen und alarmierten die Feuerwehr. Ausgelöst wurden die Rauchmelder in der leeren Wohnung durch angebranntes Essen auf dem Herd. Die Feuerwehr löschte das Essen ab, lüftete die Wohnung und konnte diese danach zur Sicherung an die Polizei übergeben.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Stefan Nießen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen