Sechs Verletzte nach Kleinbrand in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach, Hermges, 09.08.2017, 20:06 Uhr, Dessauer Straße (ots) - Im Einsatz waren Kräfte der Feuer- und Rettungswachen III und II der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst mit insgesamt 26 Einsatzkräften.

Kurz nach 20:00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer mehrgeschossigen Wohnanlage an der Dessauer Straße im Ortsteil Hermges alarmiert. Laut Meldung war eine Rauchentwicklung aus dem 6. Obergeschoss sichtbar. Beim Eintreffen konnten die Einsatzkräfte schnell feststellen, dass im 6. OG ein Kinderwagen im Treppenraum gebrannt hatte. Hausbewohner hatten das Feuer aber bereits selbst mit einem Eimer Wasser ablöschen können. Weitere Löschmaßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich. Der Treppenraum und eine Wohnung waren jedoch noch verraucht. Der weitere Einsatz der Feuerwehr beschränkte sich daher auf Lüftungsmaßnahmen. Die Familie aus der verrauchten Wohnung (Vater, Mutter und 3 Kinder) sowie eine weitere Frau waren zumindest kurzzeitig dem Brandrauch ausgesetzt. Sie wurden an der Einsatzstelle rettungsdienstlich erstversorgt und danach mit Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Einsatzstelle wurde zur weiteren Ermittlung an die Polizei übergeben.

Einsatzleiter: BAR Wirtz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen